Anti-Giftköder-Training

Antigiftködertraining
Training für „Draußen-Staubsauger“

„Schlurps, weg ist der Pferdeapfel!“ Hasenköttel? Hmmm! Katzenkot ? Pralinen für Hunde! Dieses „Alles fressen“ ist nicht nur eklig, sondern kann auch gefährlich für den Hund werden.  Immer wieder wird über Hundehasser berichtet, die Giftköder verteilen.

Eine Sache kannst du gleich vergessen: Strafen! Damit animierst du den Hund noch schneller und heimlicher zu fressen. Dagegen werden wir auf nette Art deinem Hund zeigen, das es sich lohnt, fremdes Futter anzuzeigen statt es aufzunehmen.

In diesem Kurs trainieren wir
• Rechtzeitiges Stoppen vor dem Futter
• Rückruftraining von Fressbarem weg
(wenn wir das Fressbare rechtzeitig sehen)
• Aufbau eines Anzeigeverhaltens (für den Fall, dass wir das Fressbare mal nicht rechtzeitig sehen)
• Ein Aus-Signal
• Kontrolliertes Öffnen des Hundemauls im Notfall

Und so gehen wir vor:
• Kein Strafen, sondern positive Bestärkung
• Arbeit mit Clicker oder Markerwort
• Training der auf dem Hundeplatz, auf dem Spaziergang oder im Gelände
• Aufbau verschiedener Schwierigkeitsgrade

Dauer
10x 1,0 Std.

Kosten
150 €

Termine
Start: Freitag, 9. April 2021, 18.00 Uhr,
23.4. / 30.4. / 7.5. / 21.5. / 28.5. / 4.6. / 11.6. / 18.6. 2Std.

Du möchtest mehr Infos?
Melde dich gerne unter 0151 – 14 39 58 44
oder schreibe an karen@tidenhunde.de