Leine – Spezial

 

Leinenführigkeit intensiv trainieren

  • Leinenführig läuft ein Hund dann, wenn er sich so im Radius der Leine bewegt, dass diese immer durchhängt. Leinenführigkeit darf nicht mit Bei-Fuß-Laufen verwechselt werden, bei dem der Hund immer exakt an der gleichen Position neben Dir läuft. Viele Techniken versprechen eine gute Leinenführigkeit. Welche davon zu Deinem Hund passt, ist entscheidend
  • Leinenführigkeit bedeutet auch, sich bewußt zu machen: was bedeutet die Leine für den Hund? Was bedeutet sie für den Menschen? Wir belegen die Leine mit einem positiven Gefühl. Auch an der Leine laufen kann Spaß machen. Der Hund achtet auf uns. Er ist aufmerksam. Er erlebt auch Freude an der Leine und mit seinem Menschen.

In diesem Kurs trainieren wir

  • unterschiedliche Techniken für das Training
  • der Hund achtet auf Dich und spiegelt Dein Verhalten
  • Schleppleinentraining
  • Aufbau von Ablenkungen

An 4 Terminen werden wir die intensiv daran arbeiten.
Ziel ist eine gute Grundlage für die Leinenführigkeit. 

Termine:
Start:  Freitag, 5. August, 18.00 Uhr,  12.8. / 19.8. / 26.8.
Dauer:  4x 60 min.
Kosten:  80,00 €

Du möchtest mehr Infos?
Melde dich gerne unter 0151 – 14 39 58 44
oder schreibe an karen@tidenhunde.de